Es war einmal ein Weihnachtsmärchen…

oder: Ein Beispiel wie abteilungsübergreifendes Teamwork funktionieren kann!

Im Rahmen unseres vergangenen LDB Sommerfestes hatte sich ein großer Kreis von Menschen innerhalb der LDB gefunden, deren Wunsch es war, die nicht abbrechenden Flüchtlingsströme in Berlin mit vereinten Kräften zu unterstützen.

Relativ schnell stellten wir fest, dass wir unser Vorhaben effizienter gestalten würden, wenn wir uns in zwei Arbeitskreise aufteilen würden: Eine Gruppe von LDB´lern kümmerte sich fortan darum, Ad-Hoc-Hilfe vor Ort am LaGeSO zu leisten, wie beispielsweise in Form von Spendenaufrufen um Lebensmittel, Klamotten etc. direkt zu den Hilfsbedürftigen zu bringen, oder auch in Form einer temporäre Unterstützung bei der Essenausgabe am LaGeSo.

In einem zweiten Kreis von Freiwilligen, trifft man sich seitdem regelmäßig montagabends um über langfristigere Möglichkeiten zur Unterstützung zu brainstormen.

Immer häufiger kam die Idee einer Weihnachtsspendengala zur Sprache – somit könnten wir auf einen Schlag eine größere Geldsumme einnehmen und das Ganze mit einer Weihnachtsfeier für unsere Freunde und Familien verbinden. Nach einer ersten Kostenaufstellung konnten wir unseren Geschäftsführer schnell von unserer Idee überzeugen, die Veranstaltung in den Räumlichkeiten der LDB zu begehen. Das war der Moment, an dem die eigentliche Arbeit begann, denn uns blieben nun ca. fünf Wochen Zeit, um dieses Wunderwerk auf die Beine zu stellen.

Innerhalb kürzester Zeit hatten wir eine Armee von Freiwilligen zu einem ersten Kick-Off-Meeting versammelt, in dem wir unser Grobkonzept vorstellten – nachdem wir feststellten, dass die verbleibende Zeit zur Organisation auch noch mit zahlreichen beruflichen und privaten Weihnachtsvorbereitungen zu kollidieren schien, entschieden wir dennoch gemeinsam: Jetzt oder Nie – ein perfekter Zeitpunkt wird nicht mehr kommen – noch dazu, weil wir beabsichtigten die Spendengala mit unserem weihnachtlichen Let´s Talk About Us zusammenzulegen.

einladung

Es folgten wahnsinnig anstrengende aber auch aufregende fünf Wochen, in der wir innerhalb von kleineren Teams (Kommunikation, Buffet/Getränke, Deko, Entertainment), den Spagat zwischen der weihnachtlich bedingten Mehrarbeit, privaten Verpflichtungen und Vorbereitungen für die Spendengala hinlegten.

Und dann war es soweit; der große Tag bzw. Abend war gekommen und die Garage füllte sich mit zeitweise ca. 100 LDB´lern, Familienmitgliedern und Freunden, die zuerst der Geschäftsführung im Let´s Talk About Us lauschten und die später die offizielle Eröffnung unserer Spendengala beklatschten. Den Auftakt des Events bildete das eigens von unseren Kollegen erstellte Buffet. Und was dort aufgetischt wurde. Von selbst gemachten Crêpes über deftigen Grünkohl, zahlreiche Salate, vegane Gerichte, Gebäck und Kuchen bis hin zu raffinierten Nachspeisen, Süßigkeiten und Knabbereien war alles vorhanden! Bei einem (Glüh-)Wein oder einem Bier für die Erwachsenen oder einem Kinderpunsch für die Kinder wurde die Versteigerung eingeleitet und ehe sich Geschäftsführer Karsten Noss versah, hatte eine Mitarbeiterin ihren persönlichen Shuttle-Service im 600km entfernten Deggendorf ersteigert! Eine logistische Herausforderung für Herrn Noss!

Spendengala 2015

Im anschließenden Karaoke-Wahnsinn kamen dann auch die restlichen Gäste auf ihre Kosten – inklusive der Kleinsten und Jüngsten… Um niemanden in Verlegenheit zu bringen, konnten sich Nicht-Karaoke-Begeisterte an unserem LDB-internen Basarstand hinter der Garagensäule verstecken und dort köstliche selbstgemachte Plätzchen, Spirituosen, und andere schöne Geschenke wie Seife oder Bilder sowie DVDs, CDs etc. erstehen.

Ganz herzlich möchten wir uns bei allen für das tolle Resultat der Spendengala bedanken, das uns wirklich sprachlos gemacht hat: Der Erlös aus den verkauften Tickets (Spenden-& Family & Friends Tickets), der Bargeldeinnahmen aus der Spendengala sowie den Spenden der Geschäftsführung, des Datenmanagements und der Novacom übertrafen mehr als 5.000 Euro! Insgesamt konnten wir an diesen Abend einen Betrag von 5.690€ erzielen! Ein Ergebnis mit dem niemand von uns gerechnet hatte.

Großer Dank geht an alle Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der LDB Gruppe! Alle die mit ihrer zeitaufwendigen und logistischen Unterstützung das Event überhaupt erst möglich gemacht haben, die von A nach B gefahren sind, Nachtschichten in der Garage eingelegt haben, organisiert, dekoriert, gekocht und gebacken haben und die nicht gezweifelt haben, dass unser Event ein Erfolg werden würde. Beeindruckt hat uns auch, was für ein tolles Beispiel, diese Veranstaltung für erfolgreiches und abteilungsübergreifende Teamwork war, in der jeder seinen Beitrag geleistet hat! Ein toller Nebeneffekt ist auch, dass wir eine Menge Spaß dabei hatten und wir uns untereinander noch besser als Kollegen, aber auch als Freunde kennengelernt haben!

Wenn auch eine gute Vorbereitung essenziell ist, so ist solch ein Event wertlos, wenn die Menschen nicht gewillt sind, großzügig zu spenden, kaufen und zu ersteigern – über 5.000€ was für ein tolles Ergebnis!! Wir danken allen, die dort waren und den guten Zweck mit einem schönen Abend verbunden haben!

Was passiert mit den Spenden?
3.600€ wurden an die Organisation „Moabit hilft“ überwiesen und 2.090€ gingen an das tolle Organisationsteam für weitere gute Taten, mit dem bereits wieder einiges geleistet wurde. Viele weitere Aktionen werden folgen, von denen unser Team berichten wird!