Mit Humor gegen Klischees

In unserem aktuellen Kampagne wird mit Ironie und Humor gegen Klischees angegangen.
Wenn junge Menschen an Autohändler denken, haben sie schnell bestimmte Bilder vor Augen: Schlechte Beratung oder das Gefühl über den Tisch gezogen zu werden. Eine Roland-Berger-Studie hat unter anderem ergeben, dass 56 Prozent der Befragten lieber zum Zahnarzt gehen als mit einem Autohändler zu verhandeln. Auch daher liegt die Motivation für junge Käufer, noch ein Autohaus zu besuchen, inzwischen hauptsächlich auf Reparatur- und Wartungszwecke.

Seit Jahren sinkt die Zahl der Autohäuser, die Interessenten durchschnittlich vor dem Kauf besuchen. Gleichzeitig ist die Anzahl der Touchpoints, an denen Kunden mit Ihrer Marke in Berührung kommen, in den letzten Jahren durch die Digitalisierung explosionsartig angestiegen. Der Autokäufer erwartet heute mehr denn je ein personalisiertes Einkaufserlebnis. Der Kauf eines neuen Autos sollte schliesslich aufregend sein, Spaß machen und ein wichtiges Erlebnis im Leben des Käufers werden. Zum Unwillen vieler Konsumenten verläuft der Kauf jedoch häufig ziemlich stressvoll.

Wie können Autohändler das Kauferlebnis und die Zufriedenheit der Kunden verbessern? Gerade im Autohandel ist perfekter Kundenservice ein wesentliches Unterscheidungsmerkmal.

Genau hier steigt die LDB Gruppe mit Ihrer aktuellen Kampagne ein. Finstere Gestalten, eine »Entführung«, beleidigte Kunden…
Mit den neuen Video-Clips und einer Kampagnenwebseite zeigt die LDB Gruppe auf humorvolle Weise, welche Vorteile Autohäuser und Servicemitarbeiter durch das Upgrade auf die CXBox haben.

Mit Ironie, Spannungsaufbau und einer Auflösung sollen die Spots im Netz auch zum Schmunzeln anregen.