Digitale Autohaus-Champions geehrt

Auf der IAA haben TÜV Süd und AUTOHAUS den Digitalen Präsenzmeister 2019 geehrt. Beim»Digital Dealer Performance Award« (DDPA), ließen die Fahrzeugwerke Lueg in diesem Jahr die Konkurrenz hinter sich.

Auch in diesem Jahr wollten AUTOHAUS und der Partner TÜV Süd wissen, wie es um die Internet-Relevanz von rund 14.000 Handelsbetrieben bestellt ist. Die Grundlage für dieses Ranking, das 2017 aus der Taufe gehoben wurde, ist der »Digital Dealer Performance Index« (DDPI). Wer hier am besten abschneidet, wird mit dem DDPA belohnt.

Der Mercedes-Partner bzw. Mehrmarkenhändler Lueg konnte sich bereits 2017 und 2018 einen Platz in der Top-Ten des Wettbewerbs sichern. In diesem Jahr haben die Bochumer allerdings die Champions Leagues unter den deutschen Händlerwebseiten für sich entschieden. 

Auf den weiteren Plätzen folgen unter anderem: kunzmann.de, renault-koenig.de, glinicke.de, auto-senger.de, auto-seubert.de, mulfinger.de, ahg-mobile.de, hahn-gruppe.de und ostermaier.de. Das Autohaus Leebmann erhielt den Sonderpreis für seinen erfolgreichen Webshop. Mercedes-Benz Berlin setzte sich in der Kategorie »Niederlassungen« durch. Insgesamt wurden 24 Betriebe für ihre herausragende Online-Performance belohnt.

Der DDPA zeigt, dass sich bei der Internetpräsenz des Handels sehr viel getan hat. Zahlreiche Autohäuser haben erkannt, welche Bedeutung ihr Auftritt im Netz hat und investieren gezielt in Mitarbeiter und Online-Marketing. Inzwischen kommen die meisten Leads nach Analyse von AUTOHAUS bereits an zweiter Stelle – nach den GW-Börsen mit mobile.de an der Spitze – über die eigene Homepage. Tendenz steigend.

»Zehn Prozent der Autohäuser teilen sich 95 Prozent der digitalen Relevanz«, erklärte der Digital-Experte Steven Zielke anlässlich der Award-Verleihung. Das bedeutet, das andere Autohäuser nachbessern müssen, um mit Ihren Kunden Schritt zu halten. 

Die Top-20:

1. Fahrzeug-Werke Lueg
2. Autohaus Kunzmann
3. Renault König
4. Glinicke Automobilgruppe
5. Senger Gruppe
6. Autohaus Seubert
7. Autohaus Mulfinger
8. ahg Autohandelsgesellschaft
9. Hahn Gruppe
10. Autohaus Ostermaier
11. Cloppenburg Gruppe
12. Spindler Gruppe
13. Rosier
14. Autohaus Jürgens
15. Riess Gruppe
16. Gottfried-Schultz Gruppe
17. Stein Gruppe
18. Auto-Scholz
19. Beresa
20. Audi Zentrum Ingolstadt

Fünf der zehn besten »digitalen Autohäuser« nutzen Tools und Apps der LDB

Es macht uns sehr Stolz, das acht der besten 20 digitalen Champions unsere digitalen Tools nutzen, um die Performance und Prozesse im Autohaus zu verbessern. 

Zum Hintergrund: Wie alle Unternehmen hinterlassen Autohäuser im Internet Spuren, anhand derer sich eine digitale Relevanz bestimmen lässt. Diese kommen zum Beispiel zustande durch einen guten und umfassenden Webauftritt, gutes Content Management und erfolgreiches Online- und Social-Media-Marketing. Die Performance zeigt an, wie gut das Autohaus im Internet gefunden wird, aber auch andersherum, wie gut potenzielle Kunden im Netz über Online-Maßnahmen angesprochen werden. Der DDPI spiegelt die echte digitale Leistungsfähigkeit des Autohauses in der Kommunikation zum Kunden wider. Der dafür ermittelte globale Index setzt sich aus einem überregionalen und einem lokalen Score zusammen.