Case Study: Boxenstopp

Zweimal im Jahr gibt es Dank des Räderwechsels die Möglichkeit, seine Kunden zurück ins Autohaus zu holen. Für Autowerkstätten bzw. Autohäuser bietet sich hier eine Vielzahl an Touchpoints für die Kundenkommunikation aber auch für After-Sales Angebote und die Umsatzgenerierung.

Spätestens wenn die ersten Schneeflocken fallen, strömen Autofahrer in die Werkstätten, um die Räder wechseln zu lassen. Das erhöhte Kundenaufkommen in solchen kurzen Zeitraum führt aber immer wieder zu einem hohen Koordinationsaufwand und Stress im Autohaus und damit leider auch manchmal zu unzufriedenen Kunden, die keinen zeitnahen Termin mehr bekommen haben. Hinzu kommt das ganz normale Tagesgeschäft. Termine können nicht eingehalten werden oder werden vielleicht doppelt vergeben. Doch trotz Stress im Autohaus bedeutet die Räderwechselsaison auch Aussicht auf ein gutes Geschäft.

Durch eine vorausschauende Kundenkommunikation können diese Probleme reduziert und sogar zusätzliche Umsätze generiert werden. So können mit den Kampagnen der LDB Gruppe Abläufe beschleunigt und Prozesse im Autohaus entlastet werden. Wir generieren neue Umsätze für beteiligte Autohäuser und erhöhen die Kundenbindung.

Hauptziel der Telefon-Kampagne war es, möglichst viele Termine im Kampagenzeitraum für den Räderwechsel zu vereinbaren und auf weitere Serviceangebote hinzuweisen.

Hier können Sie die aktuelle CaseStudy downloaden: